Anforderungen für die Geldwäschebekämpfung

Die BlackBull Group Limited sammelt und überprüft die persönlichen Identifikationsdaten unserer Kontoinhaber und protokolliert und verfolgt detaillierte Auszüge aller Transaktionen, die von unseren Kunden durchgeführt werden. Vor der Eröffnung eines Kontos bei der BlackBull Group Limited ist eine gültige Form eines amtlichen Ausweises (Führerschein, Personalausweis oder Reisepass), ein Adressnachweis und Bankkontoinformationen sowie Ihr ausgefüllter Kontoantrag erforderlich. Darüber hinaus verfolgt die BlackBull Group Limited alle verdächtigen Transaktionen unserer Kunden und Transaktionen, die unter nicht standardisierten Handelsbedingungen durchgeführt werden.

BlackBull Group Limited’s AML Richtlinien

  • Kundengelder werden auf separaten, getrennten Konten gehalten, die nur für Kundeneinzahlungen und -auszahlungen bestimmt sind.
  • Andere Finanzierungsmethoden als Banküberweisungen sind auf Auszahlungsgrößen beschränkt, die nicht größer sind als die der für diese Finanzierungsmethode eingezahlten Mittel.
  • Überwacht werden die Finanzen von verschiedenen Bankkonten außerhalb des Heimatlandes des Kontoinhabers.
  • Es werden weder Bareinzahlungen akzeptiert noch wird Bargeld ausgezahlt.
  • Es werden keine Einlagen Dritter jeglicher Art akzeptiert.
  • Es muss jede Einzahlung mit dem Kontonamen übereinstimmen, der für diesen Kunden hinterlegt ist.

Die BlackBull Group Limited behält sich das Recht vor, die Bearbeitung einer Transaktion in jedem Stadium zu verweigern, in dem sie glaubt, dass die Transaktion in irgendeiner Weise mit Geldwäsche oder kriminellen Aktivitäten verbunden ist. In Übereinstimmung mit dem Völkerrecht ist die BlackBull Group Limited nicht verpflichtet, den Kunden zu informieren, wenn verdächtige Aktivitäten an entsprechende Aufsichtsbehörden oder Rechtspersonen gemeldet werden.

Kontoeröffnungsverfahren

Vor der Kontoeröffnung dokumentiert die BlackBull Group Ltd. die Identität, die Art des Geschäfts, die Erträge, die Herkunft des Vermögens und die Anlageziele jedes potenziellen Kunden.

Obwohl wir Kunden aus der ganzen Welt begrüßen, verbieten staatliche Beschränkungen und die Unternehmensrichtlinien der BlackBull Group Ltd. die Eröffnung von Konten aus eingeschränkten und/oder von OFAC sanktionierten Ländern.

Anforderungen für die Kontoeröffnung

Lichtbildausweis – Folgende Formen sind zulässig

  1. Ein gültiger Reisepass
  2. Ein gültiger amtlicher Ausweis (Führerschein oder staatlich ausgestellter Ausweis)
  3. Ein gültiger nationaler Personalausweis

Adressnachweis – Folgende Formen des Adressnachweises sind zulässig

  1. Eine Versorgungs- oder Festnetzrechnung oder ein Kontoauszug (Bank) mit Ihrer aktuellen Adresse
  2. Alle Aufenthaltsnachweise müssen aktuell und dürfen nicht älter als 90 Tage sein

Anforderungen an das Bankkonto

Alle Kontoinhaber der BlackBull Group Limited müssen über ein gültiges Bank- oder Kreditkartenkonto in ihrem Namen verfügen. Der Kontoauszug sollte ihren Namen und die gleiche registrierte Adresse wie ihre Anmeldung enthalten.