Einzahlungen

Die Einzahlung von Geldern auf Ihr Konto so unkompliziert wie möglich mit uns gestaltet. Wir verstehen, dass jeder Kunde unterschiedliche Bedürfnisse hat. Deshalb haben wir es so gestaltet, dass Sie verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten zu Auswahl haben. Ob Kredit/Debit-Karte, Banküberweisung oder eine andere Methode Ihrer Wahl, bei uns können Sie diese nutzen.

Um Einzahlungen auf ihr Konto zu tätigen müssen Sie sich über das Kundenportal in Ihrem BlackBull-Konto anmelden. Im Kundenportal finden Sie mehrere Einzahlungsmethoden, diese Methoden werden folgend detailliert beschrieben und erläutert, falls Sie mehr Informationen benötigen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unte support@blackbullmarkets.com.

Wir akzeptieren Einzahlungen in den folgenden Währungen​:

  • US-Dollar (USD)
  • Euro (EUR)
  • Britisches Pfund (GBP)
  • Australischer Dollar (AUD)
  • Neuseeländischer Dollar (NZD)
  • Singapur-Dollar (SGD)
  • Kanadischer Dollar (CAD)
  • Japanischer Yen (JPY)
  • Südafrikanischer Rand (ZAR)

Abgesehen von der Banküberweisung (die 1-3 Tage dauert) sind alle anderen Zahlungsmethoden sofort verfügbar, so dass Sie Ihre Kontofinanzen in Echtzeit verwalten können. Wenn Sie Ihr Geld auf Ihr BlackBull Konto einzahlen möchten, verwenden Sie eine andere Methode als eine Banküberweisung;

Kreditkartenzahlungen von:

  • Visa
  • MasterCard

BlackBull Markets ermöglicht auch Einzahlungen über Payment Service Provider:

  • Skrill*
  • Neteller**
  • Bezahlung der China Union

*Bitte beachten Sie, dass unser Skrill-Konto ein USD-Konto ist. Sie können immer noch mit mehreren Währungsoptionen finanzieren, dabei können jedoch Wechselkurskosten anfallen

**Das Einzahlen mit Neteller bietet Ihnen verschiedene Währungsoptionen. Die Währungen, die Ihnen über Neteller zur Verfügung stehen, sind: USD, AUD, EUR, GBP, CAD, JPY und SGD

Bitte beachten Sie, dass Sie während des Auszahlungsprozesses, wenn Sie Kreditkarten, Skrill, FasaPay, Neteller oder PSP verwenden, nur bis zu dem Betrag abheben können den Sie über diese Methode eingezahlt haben. Dies ist auf die strengen AML-Richtlinien von BlackBull Markets zurückzuführen. Alle zusätzlichen Gewinne müssen per Banküberweisung auf ein Bankkonto überwiesen werden, das nachweislich Ihr eigenes ist.

Wie sicher sind meine Gelder​?

BlackBull Markets nimmt Ihre finanzielle Sicherheit sehr ernst, deshalb haben wir mehrere Sicherheitsfunktionen eingerichtet, um sie zu schützen:

  • Ihre Gelder werden sicher bei neuseeländischen Tier 1- Banken verwahrt
  • Segregierte Kunden-Treuhandkonten (Ihre Gelder werden nicht mit Firmengeldern vermischt)
  • Strenge (AML) Anti Geldwäsche -Richtlinien gewährleisten die Einhaltung der Vorschriften
  • No-Dealing-Desk (NDD) Broker
  • Eingetragen bei der FSR(FSPR)
  • Fast sofortige Kundeneinzahlung und 24-Stunden-Auszahlungspolitik
  • KYC Richtlinie für alle neuen Kunden und Kontoeröffnungsverfahren

Als Kunde von BlackBull Markets erhalten Sie eine institutionelle Behandlungsebene. Wir sind nie zufrieden mit dem Status quo und besitzen den Ehrgeiz uns zum Wohle unserer Kunden immer weiter zu entwickeln und zu verbessern. Unsere Plattformen und Technologien sind darauf ausgerichtet sicherzustellen, dass unsere Kunden ihren Wettbewerbsvorsprung auf den globalen Märkten halten und ausbauen können.