Handel

Wir bieten Zugang zu einer Vielzahl von Märkten, die auf jedem unserer Konten gehandelt werden können. Erfahren Sie mehr.

Plattformen

BlackBull Markets bietet Ihnen den weltbekannten MetaTrader 4. Laden Sie es auf die von Ihnen bevorzugte Plattform herunter. Erfahren Sie mehr.
Virtual Private Servers
VPS HandelNYC ServersBeeksFX
Zusätzliche Informationen
FIX API Handel

Partnerschaften

Finden Sie heraus, wie Sie Partner oder Affiliate von BlackBull Markets werden können.

Über uns

Mit Sitz in Auckland, Neuseeland bringen wir unsere Erfahrung im institutionellen Handel in den Retail-Markt ein.
Öffentlichkeitsarbeit
AuszeichnungenSponsorings

WTI- und Brent-Rohöl brechen aus der Swing-Zone aus

crude oil nt

Falls Sie es vergessen haben, die Rohölpreise befinden sich nach wie vor auf astronomischen Niveaus.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels notieren WTI-Futures bei 114 $ pro Barrel, während Brent-Rohöl-Futures bei 117 $ pro Barrel gehandelt werden.

Im Laufe des Donnerstagshandels legten beide Werte um mehr als 3 % auf ihre bereits hohen Preise zu. Die höheren Preise werden durch die starke Ölnachfrage angetrieben, während die knappen Vorräte und die Ölembargos, die der Industrie weitere Hindernisse in den Weg legen, nicht nachlassen.

Laut dem Bericht der Bank of America Global Research befinden sich die Ölvorräte in den USA und Europa auf einem "gefährlich niedrigen" Niveau. Der Bericht warnte weiter, dass seine Vorhersage eines durchschnittlichen Preises für Brent-Öl von 102 $ pro Barrel in den Jahren 2022 und 2023 nun fraglich sei. Der gleitende 20-, 50- und 200-Tage-Durchschnitt liegt derzeit bei 110 $, 108 $ bzw. 90 $ pro Barrel.

Zu den Faktoren, die in dem Bericht genannt werden, gehören ein Rückgang der Ölnachfrage aufgrund der sich verschlechternden Weltwirtschaftslage (insbesondere in Europa und dem Vereinigten Königreich) und die Tatsache, dass die EU endlich eine Einigung über ein Verbot von russischem Öl erzielt hat. Letzteres wird von Ungarn aufgehalten, das fast eine Milliarde Dollar für die Modernisierung seiner Ölraffinerien fordert, bevor es einer Beschränkung der russischen Öleinfuhren nach Europa zustimmt.

Brent Crude oil BRENTJUL22_2022-05-27_09-40-50
Brent crude oil futrues 1D

Mit dem Preisanstieg vom Donnerstag sind sowohl die WTI- als auch die Brent-Futures auf dem Stundenchart entscheidend aus einer jüngsten Swingzone ausgebrochen. Im Falle von WTI verbrachte das Instrument die meiste Zeit in der oberen Hälfte der Spanne von 108,00 $ bis 112,00 $, die bis zum 19. Mai zurückreicht. Das letzte Mal, dass der Preis diese Spanne überschritt, war am 16. Mai, als er einen Höchststand von knapp über 115 $ pro Barrel erreichte, aber dieser Ausbruch konnte nur zwei Tage lang aufrechterhalten werden, bevor er dem Verkaufsdruck erlag.

WTI futures 1H

Sie glauben, Sie kennen die Ölmärkte? Beginnen Sie noch heute mit dem Handel