Handel

Wir bieten Zugang zu einer Vielzahl von Märkten, die auf jedem unserer Konten gehandelt werden können. Erfahren Sie mehr.

Plattformen

BlackBull Markets bietet Ihnen den weltbekannten MetaTrader 4. Laden Sie es auf die von Ihnen bevorzugte Plattform herunter. Erfahren Sie mehr.
Virtual Private Servers
VPS HandelNYC ServersBeeksFX
Zusätzliche Informationen
FIX API Handel

Partnerschaften

Finden Sie heraus, wie Sie Partner oder Affiliate von BlackBull Markets werden können.

Über uns

Mit Sitz in Auckland, Neuseeland bringen wir unsere Erfahrung im institutionellen Handel in den Retail-Markt ein.
Öffentlichkeitsarbeit
AuszeichnungenSponsorings

Der Zustand des USD vor der Zinsentscheidung der FED

interest rate decision USD

Der US-Dollar ist im Vergleich zu seinen ausländischen Währungspartnern relativ stark. Seit Jahresbeginn ist der Index um fast 8 % gestiegen. Er schloss am 29. April, dem letzten Handelstag des Monats, bei 103,21 $.

DXY D1

Der Aufwärtstrend war intakt, da er weiter anstieg. Am 26. April war das Momentum außerordentlich, als der Kurs seinen oberen Kanal durchbrach und einen neuen Höchststand erreichte. Es war eine parabolische Woche (22. bis 28. April), in der der Index einen neuen Höchststand nach dem anderen erreichte.

Nota: El índice DXY es una medida de la fortaleza del dólar estadounidense frente a una cesta de sus principales socios comerciales.

Das Beste vom Schlechtesten

Zu den Währungen, die sich im vergangenen Monat gegenüber dem US-Dollar am stärksten abgeschwächt haben, gehören der Neuseeland-Dollar (-7,4 %), der Australische Dollar (-6,3 %) und das Britische Pfund (-4,1 %).

DXY D1 yearly view

Wir zoomen heraus, um einen ganzheitlichen Überblick über die Lage des USD vor der bevorstehenden Zinsentscheidung der FED zu geben. Derzeit handelt der USD innerhalb seines langfristigen kritischen Widerstandsniveaus ($103-$104). Das letzte Mal, dass der US-Dollar so stark war, war im März 2020, als die Pandemie gerade begonnen hatte und die möglichen Auswirkungen noch nicht eingepreist waren.

Nichtsdestotrotz ist der US-Dollar ein Beispiel für seine unverwüstliche und robuste Stärke bzw. seinen Wert trotz der wirtschaftlichen Hürden, mit denen die USA derzeit konfrontiert sind.

Fed-Zinsentscheidung

Das wichtigste Wirtschaftsereignis der Woche ist die Zinsentscheidung der US-Notenbank, die am Mittwoch ansteht. Es wird erwartet, dass die US-Notenbank die Zinsen um 25 bis 50 Basispunkte anheben wird. Einige Fed-Vertreter, wie z.B. der Präsident der St. Louis Fed, James Bullard, haben jedoch bereits die Idee geäußert, dass eine Anhebung um 75 Basispunkte gerechtfertigt sei.

Melden Sie sich noch heute bei BlackBull Markets an, und verpassen Sie nicht diese potenziell explosive Handelsmöglichkeit.